RÜCKEN / KORSETTS

Lumbotrain

Aktivbandage zur muskulären Stabilisierung der Lendenwirbelsäule

LumboLoc

Stabilorthese zur Entlastung der Lendenwirbelsäule. Bei Schmerzen in der Lendenwirbelsäule (LWS-Syndrom) oder mittelstarker Muskelschwäche richtet LumboLoc die Lendenwirbelsäule auf und entlastet die Bandscheiben.

Bauchbandage

Die elastische Bandage zur Kompression des Abdomens ist Individuell einstellbar. In verschiedenen Höhen erhältlich.

Stomabandage

Die Stomabandage ist eine zirkuläre Kompressionsbandage ist metallverstärkt. Eine Druckerhöhung mit zusätzlichen Pelotten ist möglich. Mit oder ohne Stoma-Ausgang anpassbar.

Rippengürtel

Elastische Bandage zur Stützung und Stabilisierung des Rippenthorax.

Symphysengürtel

Der Symphysengürtel ist mit speziellen Bändern ausgestattet, welche in der Grösse sowie in der unterstützenden Wirkung verstellbar sind. Dadurch wird den Tag über, während verschiedener Aktivitäten eine optimale Stützwirkung erzielt ohne Druck auf den Schwangerschaftsbauch auszuüben.

Lendenmieder

Lendenmieder vom Rippenbogen bis zum Beckenkamm reichend, vorne elastisch, dorsal mit Metallverstärkung.

Wir angewendet bei Lumbalgie, Lumbago ("Hexenschuss"), muskuläre Insuffizienz, Lumbosacral, Ligamentosen, LWS-Syndrom,  bei degenerative Veränderungen (Spondylose und Spondylarthrose), Frakturprophylaxe bei Osteoporose und bei leichter Instabilität von LWS und thorakolumbalem Übergang.

Spinova Immo

Orthese zur aktiven Aufrichtung und Stabilisierung der Wirbelsäule speziell bei Osteoporose.

3. Punkte Korsett Bähler

Indikation

  • Kompressionsfrakturen Th9-L5

  • Bei Osteoporose mit Vorbehalt

 

Eigenschaften

  • Aufrichten und Fixieren der

  • Wirbelsäule in Hyperlordose

3. Rahmen Korsett

Indikation

  • Kompressionsfrakturen Th9-L5

  • Bei Osteoporose mit Vorbehalt

 

Eigenschaften

  • Aufrichten und Fixieren der Wirbelsäule in Hyperlordose

  • Individuelle Passform

  • Mass-Anfertigung nach Gipsmodell

Aufricht Korsett

Vier Aluminiumstäbe im Rückenteil des Aufricht-Korsetts richten die Lendenwirbelsäule auf und unterstützen sie dabei, eine anatomisch korrekte und damit schmerzfreie Haltung einzunehmen. Die Stäbe können noch nachgeformt werden, wenn die individuelle Anatomie es erfordert. Durch den vorderen Klettverschluss kann die Stärke der Druckwirkung auf den Bauchraum eingestellt werden und damit indirekt die Entlastung der Lendenwirbelsäule individuell gesteuert werden.

Cheneau Korsett

Indikation

  • Idiopatische Skoliosen mit starken Krümmungen bei 25°-70°

Eigenschaften

  • Rotations Korrektur mit festen Druckpelotten.

  • Mass-Anfertigung nach Gipsmodell

Doppelschalen Korsett

Ruhigstellendes, fixierendes Doppelschalenkorsett mit seitlichen Verschlussriemen, das nach CAD oder Gipsabdruck hergestellt wird.

Dynamschies Korsett

Bewegliches Korsett mit Freigabe von Flexion/Extension, aber seitlicher Führung sowie Redression von Lordose und Kyphose.

manuelle CAD Massaufnahme

Computerunterstützte Weiterverarbeitung der Massaufnahmen des Patienten. Wichtige Referenzwerte werden am Patienten ausgemessen, am Computer erfasst, und dieser errechnet ein dreidimensionales Modell. Korrekturen können am Computer individuell modelliert werden.

Skoliose Früherkennung

Die idiopathische Skoliose entwickelt sich unauffällig – und wie „idiopathisch“ besagt – ohne feststellbare Ursache. Sie bewirkt eine dreidimensional verkrümmte Wirbelsäule, verbunden mit einer Verdrehung von Wirbeln, Fehlstellungen von Schultern, Brustkorb und Becken und unnatürlichen Bewegungsmustern.

Klicken Sie hier für einen informativen Beitrag über "Skoliose Früherkennung"

orthorama AG

Dorfstrasse 24
CH-6340 Baar

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag - Freitag

08:00 - 12:00 Uhr

13:30 - 18:00 Uhr

Samstag

09:00 - 12:00 Uhr

svot Kopie.png
  • s-facebook